Nr. Feinherber Riesling Flascheninhalt
0,75 Ltr.
 
10 2017er Oestricher Lenchen
Riesling
Spätlese feinherb
A: 11,55vol.%, RS: 11,1g/l, S: 7,7g/l, enthält Sulfite
sehr schöne Fruchtfülle in der Nase; fulminante Fruchtaromatik mit Weinbergspfirsich und Aprikosen; fruchtig-animierender Wein mit ausgesprochen weicher Fruchtsäure.
6,50 € 1)
    Details         Flasche(n) in den Warenkorb  
11 2017er Oestricher Doosberg
Riesling
feinherb "Alte Reben"
A: 11,96vol.%, RS: 10,6g/l, S: 7,6g/l, enthält Sulfite
fein nach Aprikosen und Pfirsich duftend; am Gaumen kräftig herber Charakter, getragen von würziger Mineralik.
7,20 € 1)
    Details        Flasche(n) in den Warenkorb  
   

Der Riesling wurden von Reben, die über 45 Jahre alt sind, geerntet. Weine aus "Alte Reben" sind, wegen des niedrigen Ertrages und der Seltenheit alter Weinstöcke, besonderes wertvoll. Sie garantieren eine außergewöhnliche Weinqualität. Der Grund liegt in folgendem. Ein alter Rebstock hat ein sehr viel tieferes und weiter verzweigtes Wurzelwerk als ein junges Exemplar. In seinem knorrigen Stamm befinden sich Nährstoffeinlagerungen von Jahrzehnten. So kann er deutlich mehr Mineralstoffe und andere Inhaltsstoffe an die Trauben weiter geben. Zudem sinkt mit zunehmendem Alter der natürliche Ertrag drastisch und kontinuierlich ab, so dass sich die Pflanze mit ihrer ganzen Kraft von vornherein nur auf wenige Früchte konzentriert, diese aber umso stärker mit Inhaltsstoffen versorgen kann. Alte-Reben-Weine sind daher in der Regel ungewöhnlich dicht, extraktreich, konzentriert und in den Aromen erstaunlich vielschichtig und komplex, da die tiefen Wurzeln dem Boden mehr Aromen entlocken können.

   
<   Abgefüllt in der
Rheingau-Flöte
Bestands-anzeige >